СТИХИ и ПРОЗА на poesias.ru 

Стихотворение Гёте Иоганн
«Nahe des Geliebte»

"Nahe des Geliebte"

Ich denke dein, wenn mir der Sonne Schimmer
                Vom Meere strahlt;
Ich denke dein, wenn sich des Mondes Flimmer
                In Quellen malt.

Ich sehe dich, wenn auf dem fernen Wege
                Der Staub sich hebt;
In tiefer Nacht, wenn auf dem schmalen Stege
                Der Wandrer bebt.

Ich hцre dich, wenn dort mit dumpfem Rauschen
                Die Welle steigt.
Im stillen Haine geh ich oft zu lauschen,
                Wenn alles schweigt.

Ich bin bei dir, du seist auch noch so ferne,
                Du bist mir nah!
Die Sonne sinkt, bald leuchten mir die Sterne.
                O warst du da!

Стихотворение Гёте Иоганн - Nahe des Geliebte

См. также Гёте Иоганн (Johann Wolfgang von Goethe) - стихи :

Prooemion
Того во имя, кто зачал себя, В предвечности свой жребий возлюбя; Его ...

Аннете
Венчались книги древних Обычно именами Богов и муз, но только Не имен...